Vegane Breakfast-Bowl

smoothie bowl.jpg

Da mein Leben sich nicht nur um Bücher dreht (hihi), dachte ich, ein veganes Rezept für zwischendurch würde vielleicht auch den ein oder anderen ansprechen. Ein echter Internet-Trend sind die Bowls geworden, die nicht nur Foodblogger regelmäßig auf ihren Social-Media-Accounts präsentieren. Auch ich bin ein echter Fan von diesen leckeren 10-Minuten-Rezepten geworden. Mein persönliches Rezept, das zur Inspiration dienen kann, gibt es heute.

Zutaten

Natürlich kann jeder die Lebensmittel benutzen, die er möchte.

  •  gefrorene Himbeeren
  • weißes Mandelmus
  • Wasser/Kokoswasser/Kokosmilch
  • eventuell etwas zum Süßen
  • eventuell etwas Acai-Pulver

 

IMG_0056.JPG

Jetzt fehlen nur noch das Umfüllen und ein instagramreifes Topping.

bowl

Topping

Für das Topping eignen sich beispielsweise:

  • Chia-Samen
  • Leinsamen
  • Kokosraspeln
  • geschnittenes Obst
  • Beeren
  • Haferflocken
  • Mandelsplitter
  • Nüsse
  • Acai-Pulver

 

Der Fantasy ist, wie oft beim Kochen, keine Grenzen gesetzt.

IMG_0066.JPG

IMG_0068.JPG

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vegane Breakfast-Bowl

  1. cwbadtke 1. Januar 2017 / 11:52

    Klasse Rezept mit wirklich leckeren Fotos *-*
    Ich esse ganz gerne vegan, wenn auch nicht hauptsächlich. Aber gerade beim Frühstück lässt sich das gut für mich einrichten.
    Liebe Grüße,
    Wunyo

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s