„Selection – Die Krone“ von Kiera Cass

Selection 5.jpg

Nach dem Herzinfarkt ihrer Mutter, fühlt sich Eadlyn verantwortlich für das Volk und übernimmt vorübergehend die Regentschaft. Doch das ist lange nicht alles, was sich in ihrem Leben schlagartig ändert. Mittlerweile ist auch das Casting in eine neue Runde gestartet und die Mitglieder der Elite werden immer bedeutender im Leben der jungen Prinzessin. Auch Ahren, ihr Zwillingsbruder und der scheinbar hilfsbereite Marid Illéa tragen zu Eadlyns belastendem Alltag bei. Wer es jedoch letztendlich in ihr Herz schafft und wie sie die Regierung des Landes bewältigen wird, erfahrt ihr in diesem Buch.

Fazit

Anders als die vorherigen Bände, konnte mich dieses Buch nicht  überzeugen. Obwohl die Handlung an sich nicht schlecht war, hatte ich nicht viel Lust den Band zu beenden. Die Autorin hatte zwar genaue Vorstellungen, wie ihr Buch enden sollte, konnte dies jedoch nicht überzeugend umsetzen: Ihr Schreibstil hat mir nicht mehr so gut gefallen wie in den anderen Teilen. Für mich wurde diese Geschichte geradezu lustlos erzählt.

Sollte dieses Buch doch nur als weitere Geldquelle dienen, da die ersten Bände sich sehr gut verkaufen ließen? Denn während des vierten Buches hatte ich das Gefühl, dass es sich einfach um eine gute Fortsetzung handelt. Jetzt, während des Lesens dieses fünften Buchs, war ich mir da nicht mehr so sicher. Und das, obwohl hier Eadlyns Geschichte beendet wird und es eigentlich nicht schwer sein sollte, dies spannend zu gestalten. Gerade das letzte Kapitel wurde auffallend undetailliert und schludrig beendet, so als ob die Geschichte möglichst schnell und einfach zu einem Ende gebracht werden sollte.

Achtung Spoiler! 

Eine gewisse Lustlosigkeit hat sich auch im Verhalten verschiedener Charaktere gezeigt. Josie beispielsweise hat sich ohne einen Anhaltspunkt in einen echten Engel verwandelt. Und dies nur, da sie angeblich endlich verstanden und gelernt hat. Natürlich wird jeder irgendwann erwachsen, aber so wie wir Josie im vierten Buch kennengelernt haben, wäre diese Offenbarung trotz jeglicher Entwicklung gegen ihr typisches Verhalten – oder schlicht gesagt nicht mit ihrem Stolz vereinbar.

Auch ziemlich auffällig, war das zwanghafte Bemühen, für alles ein Happy End zu finden. Warum versteht Henri in letzter Sekunde was sich zwischen Eadlyn und Erik abspielt? Das ist entweder sehr kitschig und ganz nebenbei sehr unglaubwürdig oder eben ziemlich notgedrungen. Warum hat Eadlyns sich plötzlich für eine konstitutionelle Monarchie entschieden? Dies wurde so gut wie gar nicht beschrieben. Warum lassen ihre Eltern es zu, dass ihre gerade erwachsen gewordene Tochter zur Königin wird? Sie wissen selbst doch am besten wie belastend dieses Amt ist, von dem sich beide vorzeitig zurückgezogen haben.

Ende Spoiler

Für mich stellt sich ernsthaft die Frage, ob Cass überhaupt noch Spaß am Schreiben dieses Buches hatte. Auf mich hat es nämlich nicht so gewirkt.

Trotz alledem wies die Geschichte ein befriedigendes Ende für die Selection-Welt auf. Es war zwar lange nicht so spannend und actiongeladen wie die erste Serie dieser Reihe. Doch insgesamt war ich ganz zufrieden.

Bewertung

2 Krönchen (von 5)

Die anderen Bände:


Preis: 16,99 Euro
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5421-9
Seitenanzahl: 325
Buchgenre: Jugendbuch, Dystopie
Advertisements

3 Gedanken zu “„Selection – Die Krone“ von Kiera Cass

  1. Sarah 15. Januar 2017 / 20:13

    Ich fand den letzten Band auch nicht so toll und fand die Charakterentwicklung auch recht komisch. Ich kann dir nur zustimmen.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

  2. neylakunta 15. Januar 2017 / 23:12

    Du sprichst mir aus der Seele und ich kann dir echt nur zustimmen. Ich denke, 100 Seiten mehr und mehr Mühe von Cass und es wäre besser :/ War ja alles echt so plötzlich :/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s